Bei der Suche nach einer Methode, um meinen Kopfschmerz zu lindern, bin ich auf den Touch For Health Kurs gestoßen.


Während meiner kinesiologischen Ausbildung durfte ich an mir selbst spüren, wie wenig nötig ist, um den Körper wieder in Balance zu bringen. Ich war total begeistert, und beschloss weitere Kurse zu besuchen.


Seit 2012 arbeite ich offiziell als Energetikerin und habe sehr Spaß an meiner Arbeit!


Individualität -  die großen Gedanken kommen aus dem Herzen

Jeder Mensch ist unterschiedlich - daher lege ich auch bei meinen Balancen sehr viel Wert auf Individualität.

Um meine Klienten bestmöglich energetisch zu unterstützen, biete ich verschiedene Methoden an. Diese Methoden wende ich oftmals auch in Kombination an. Je nachdem, was für den Klienten am besten ist. 


Mein Wachstum

Seit nun gut zwei Jahren beschäftige ich mich intensiver mit der Thematik "Wald" und "Erholungsraum Wald". 

Ich habe wieder das Wandern für mich entdeckt und bin an den Wochenenden gerne im Wald unterwegs. 

 

Mich faszinieren dabei immer wieder die riesigen Bäume, mit ihren ausladenden Ästen und ihren knorrigen Wurzeln.

 

Die unterschiedlichen Grüntöne und die Stille in einem Wald haben etwas magisches an sich.

 

Deswegen verlege ich nun auch meinen Workshop-Schwerpunkt in die Natur - denn nichts hat soviel Heilkraft, wie der Wald.

 

Die Kommunikation mit Bäumen und Pflanzen fällt mir zunehmend leichter. Und jede Pflanze, mit der ich mich eingehender beschäftige, hält auch einen Botschaft für mich bereit. 

Ganz privat

Seit ich Kinesiologin bin, hat sich auch mein Privatleben sehr ins Positive verändert. Sich selbst und seinen Liebsten helfen zu können, wenn kleinere "Weh-Wehchen" anstehen ist da nur ein "Teil" des Ganzen.

 

Seit Jänner 2014 praktiziere ich regelmäßig Yoga. Das hilft mir, meine Gedanken zu beruhigen, im Kopf klarer zu werden, den Fokus auf das Wichtige im Leben zu richten. Ich lebe seither viel mehr im Hier und Jetzt. Ich bin nicht nur körperlich sondern auch geistig flexibler geworden.

 

Jeden Kurs den ich besucht habe, versuche ich in mein Alltagsleben zu integrieren. Egal ob ätherische Öle, Klangmassage oder Muskeltest - diese drei Bereiche sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. 

 

Ich habe das große Glück, einen Partner an meiner Seite zu haben, der mich hinsichtlich meiner beruflichen und privaten Weiterentwicklung sehr unterstützt. Natürlich profitiert er auch selbst von meinen neuen "Fähigkeiten". Unsere Beziehung ist seither viel harmonischer. 


 

 

 

Wenn ich nicht gerade Vorträge über ätherische Öle halte, oder Klangreisen gestalte, bin ich gerne mit der Kamera unterwegs um die Schönheit unserer Natur festzuhalten. Ich bin eine Weltenbummlerin.

Immer wieder zieht es mich mit meinem Partner in ferne Länder oder Städte. Auch das bereichert mich sehr, denn fremde Kulturen bieten mir oftmals einen anderen/neuen Blickwinkel auf mein Leben. 

 

Ein weiteres Hobby, dem ich seit einigen Jahren nachgehe, ist das Sporttauchen. Die Unterwasserwelt hat mich schon immer fasziniert, und seit ich Kinesiologin bin, weiß ich auch zu deuten, welche Thematik Wasser, Eintauchen, Abtauchen, Schweben und Schwerelosigkeit für mich haben. Auch dadurch kann ich mich sehr gut weiterentwickeln.

 

Tauchen ist ein "Buddy-Sport" das heißt, man ist nie alleine unterwegs. Mein "Buddy" ist mein Lebensgefährte Hannes, und ich bin sehr stolz auf ihn, dass er sich auf dieses Abenteuer mit mir einlässt.