Nada Brahma - Alles ist Klang!

 

Alles befindet sich in einem Zustand der Schwingung.

 

Klänge sind in unserem Leben allgegenwärtig; ob das Klingeln des Handys, vorbeifahrende Autos, das Lachen eines Kindes, Musik aus dem Radio.... Mit manchen Klängen verbinden wir sogar positive oder negative Erinnerungen, Gedanken, Emotionen usw.

 

Wirft man einen Stein in einen See, so bilden sich an der Oberfläche des Sees kreisförmige Wellen. Wenn man nun bedenkt, dass unser Körper ebenfalls aus ca. 70% Wasser besteht, kann man sich vorstellen, wie die Klangwellen, die uns täglich umgeben, Einfluss auf unseren Körper und sogar auf unsere Zellen nehmen. Klang ist Energie, die in unsere Zellstruktur eindringen kann und sich auf unsere Moleküle auswirkt. Klang kann Moleküle umstrukturieren und neu ordnen.


Bereits vor 5000 Jahren erkannte man in Asien diesen Zusammenhang und Klänge so fanden Klänge in der indischen Heilkunst Anwendung. In der östlichen Vorstellung ist der Mensch aus Klang entstanden, ist also Klang. Ist der Mensch mit sich und seiner Umwelt im Ein-Klang, dann ist er auch in der Lage, sein Leben frei und kreativ zu gestalten.

 

Lärm kann nicht nur zu Hörverlust führen, sondern auch das Nervensystem beeinflussen und eine Stressreaktion auslösen. Laute Geräusche oder Klänge peitschen die Herz-, Atem- und Hirnwellenfrequenz auf, bewirken einen Adrenalinausstoß und einen Zusammenbruch des Immunsystems.

 

Um so wichtiger ist es in unserer heutigen Zeit, sich wieder mehr auf sich zu besinnen und innezuhalten. Sich mehr auf sich und seinen Körper zu konzentrieren - das sind die Ziele von Klangmassagen, Klangreisen und Klangmeditationen.

 

 

Download
Studie wie Klangmassage positiv bei Stress eingesetzt werden kann
Stress-Studie PHI_Langversion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 605.1 KB

Infos zum Klang auf der WKO-Seite:

Link zur WKO

             Harmonie findet man nicht im Aussen,                          sie liegt tief in einem selbst verborgen.